Sauer macht lustig: Aguachile

Heute gibt es etwas auf den Tisch, das die einen lieben – und die anderen hassen: Koriander. Ganz viel Koriander. Und: Das Gericht ist sauer. Reisen ist in Zeiten wie diesen noch immer schwierig, vor allem in richtig ferne Länder. Darum hilft es mir häufig auf dem Teller neue Welten zu entdecken. Im Restaurant oder selbst gemacht. Ich kann euch gar nicht mehr genau sagen, wie ich auf dieses Gericht aufmerksam geworden bin, aber es hat mich direkt angesprochen. Denn es erinnert mich an Ceviche, den in Limettensaft gegarten Fisch aus Peru. In Mexiko gibt es etwas Ähnliches. Es nennt sich: Aguachile – und besteht aus relativ wenigen Zutaten. Die Hauptkomponente sind Garnelen. Also besucht mal wieder euren Fischhändler des Vertrauens. Es lohnt sich!

Weiterlesen

Schwarze Felsen, weißer Strand und grüne Vegetation: Mauritius

Insel-Genuss: Mauritius 2019

Hallo ihr Lieben. Die erste Urlaubswoche des Jahres ist schon wieder rum. Und sie war wunderbar. Meine Familie und ich haben uns auf Mauritius getroffen. Eine ganz traumhafte Insel im Indischen Ozean. Tolles Meer, Riffe, Klippen, dichte grüne Wälder – und im Februar auch immer wieder heftige Regenschauer: Das alles findet ihr hier. Außerdem einen tollen Mix von Menschen aller möglicher Kulturen, die hier einst durch die Europäer angesiedelt wurden. Hinduistische Tempel, katholische Kirchen, chinesische Pagoden… Auf kleinstem Raum leben hier alle friedlich nebeneinander. Wunderbar! Und es gibt natürlich auch Essen. Gutes Essen. Afrikanische Einflüsse, indische Köstlichkeiten, französische Raffinesse vermischen sich hier zu einer spannenden Küche.

Weiterlesen

Super Bowl Nachos

Am 3. Februar 2019 ist Super Bowl Finale. Und weil das hierzulande immer eine ganz schön lange Nacht wird, braucht ihr dringend was üppiges auf den Teller! Okay, nicht das ich das Super Bowl Finale anschauen werde… Aber es ist ein guter Anlass für ein bisschen American Food mit mexikanischem Einschlag. Ihr dürft das Rezept also auch gerne zu jedem anderen Anlass nachmachen ;) Und los geht’s.

Weiterlesen

Base be Siap

Holt euch den Duft und den Geschmack Balis nach Hause! Überall auf der indonesischen Insel duftet es ganz verführerisch – nach Kräutern und Gewürzen. Und zum Glück bekommt mal das allermeiste davon auch bei uns im Asia-Laden. Ich zeige euch, wie die gelbe Würzpaste (kein Curry!) gemacht wird, mit der auf Bali Huhn in Stücken oder auch im Ganzen mariniert wird. Die aber auch herrlich als lecker-scharfe Soßen-Grundlage funktioniert. Viel Spaß beim Nachkochen!

Weiterlesen

Kochschule auf Bali 2018

_20181011_160257.JPG

Farbe & Feuer

Der erste Teil des Bali-Genusses ist eine Rückschau auf meinen Kurs in der Kochschule auf Bali. Los geht es schon ganz früh im Warung Nia, hier kann man übrigens auch sehr gut essen! Die Klasse ist mit 12 Schülern schön übersichtlich – und geht erst einmal zusammen auf den Markt in Seminyak. Wir werden in zwei Gruppen geteilt. Und ich freu mich über meine Begleiter(innen) aus Malaysia, der Schweiz und Australien. Mit uns schlendert Chef Mangde über den Markt. Er erzählt uns alles über Früchte, fermentierte Eier und Gewürze. Außerdem hat er ein paar lustige Geschichten von seinem uralten Großvater parat. Natürlich ist er so alt, weil er all die tollen Früchte und Gemüse isst. Mangde selbst ist noch ein junger Kerl, der auch vegane Kochkurse gibt, wie er uns berichtet. Nach dem Marktbesuch geht es zurück in die Küche, die unter freiem Himmel und im Schatten abgehalten wird. Bei den Bali-Temperaturen ein echter Segen! Insgesamt stellen wir 12 verschiedene Pasten, Gerichte, Salate etc. her. Hier kommt eine kleine Auswahl. Viel Spaß!

Weiterlesen


Urlaubsküche: Poké / Hawaii

Aloha! Heute geht es nach Hawaii. Leider nicht mit dem Flieger. Und auch nicht in den Urlaub. Aber immerhin in die Schüssel. Denn es gibt ein neues angesagtes Gericht, das ihr unbedingt mal probieren müsst. Wer kein Poké-Restaurant in der Nähe hat, der kann den pazifischen Fischsalat auch easy selbst machen. Lest hier, wie das funktioniert!

Weiterlesen



Quinoa: gesund & lecker

Kartoffel-Salat, Nudel-Salat, Reis-Salat… Alles lecker, alles irgendwie schon immer da gewesen. Vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach einer Alternative, die noch dazu glutenfrei sein sollte! Und da bin ich auf Quinoa gestoßen, der auch als Inka-Reis bekannt ist. Einfach zuzubereiten, mit allen möglichen Zutaten leicht aufzupeppen und dabei noch gesund. Was will man mehr?!

Weiterlesen