Genuss-Quartett der Woche 132

In dieser Woche habe ich mal wieder erfahren, wie wichtig Gesundheit ist. Und wie sehr es einen belastet, wenn man nicht weiß, ob alles in Ordnung ist oder vielleicht doch nicht. Außerdem habe ich eine starke junge Frau kennengelernt, die im Rollstuhl sitzt, nur einen Arm bewegen kann und auch sonst noch einige Handicaps hat. Und gleichzeitig strahlt sie so viel Lebensfreude aus. Ist super mutig. Und hat so viele Pläne für ihr Leben. Ein echtes Vorbild. Und eine Erinnerung daran, dass man sich mehr auf die guten und schönen Dinge im Leben konzentrieren sollte. Und auf jeden Fall versuchen sollte, seine Träume zu leben!

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 122

In dieser Woche musste ich gleich zwei Mal meine Nachbarn besuchen – die immer so freundlich Pakete für mich annehmen… Meine Vermutung ist ja, dass der Postbote es gar nicht mehr bei mir versucht ;-) Im ersten Päckchen waren neue Schuhe – frau kann nie genug Schuhe haben. Im zweite Päckchen war meine erste „Greece in the Box“-Box. Mehr dazu im Genuss-Quartett und noch ein bisschen mehr. Viel Spaß und einen schönen Sonntag!

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 121

In der letzten Woche hat mich glatt eine Erkältung dahingerafft. Von einem Tag auf den anderen. Da ist der Winter endlich vorbei – und dann das! Was macht ihr, wenn es euch erwischt? Medikamente? Warmer Tee? Mir Hilft meistens Schlaf. Und (nach dem Abklingen der Halsschmerzen) etwas leckeres auf den Teller. Wenn es nicht gerade eine echte Grippe ist, hilft es meist schon, sich etwas Gutes zu tun. Heute ist wieder alles im Lot – und Zeit für ein weiteres Genuss-Quartett. Viel Spaß.

Weiterlesen



Genuss-Quartett der Woche 90

Diese Woche war es in meiner Küche ein bisschen ruhiger. Muss auch mal sein. Aber ein Highlight gab es dann doch. Ich habe mein Frankfurter Brett bekommen. Ein Schneidebrett mit Vorrichtungen, in die man Behälter einhängen kann. In diesen kann man nun ganz easy alles verstauen, was man so geschnippelt hat. Und auch den Abfall. Nichts liegt mehr rum. Alles hat seinen Platz. Das Brett kommt von einem Start up und hat sich über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Demnächst lest ihr hier mehr dazu. Jetzt aber erst einmal das Genuss-Quartett dieser Woche!

Weiterlesen


Rezension: bratar / Karlsruhe

Eigentlich stand heute Sushi auf meinem Plan, in einem kleinen Lokal in Karlsruhe. Die haben dort nur knapp bemessene Öffnungszeiten, das war mir klar. Nicht klar war, dass ich die Angaben an der Tür nicht richtig lesen bzw. mir merken konnte… Also verschiebe ich das Sushi auf ein anderes Mal – und bin dann mal wieder Burger essen. Und wie es mir im bratar in Karlsruhe gefällt, lest ihr hier.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 41

Der Frühling ist da! Die Vögel zwitschern wie verrückt vor meinem Fenster. Die Bäume schlagen aus – nur die Sonne lässt sich noch ein bisschen bitten. Aber das wird schon noch werden! Jedenfalls fällt mein Genuss-Quartett in dieser Woche ziemlich fleischig aus, aber es findet sich auch ein echter Frühlings-Gemüse-Klassiker darunter. Und: Diesmal ist alles in meiner Küche selbst gekocht.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 37

Ob es irgendwann einmal aufhört zu regnen? Im Moment scheint es nicht so. Also ist es wohl die perfekte Zeit, um es sich zu Hause gemütlich zu machen. Und das habe ich dann in dieser Woche bzw. jetzt am Wochenende auch gemacht. Und hier kommt das Genuss-Quartett mit all den Dingen, die ich dabei verspeist habe.

Weiterlesen


Eine Runde Schottland: Essen in Edinburgh

Meinen kulinarischen Highlights aus Edinburgh widme ich einen eigenen Eintrag. Hier hatte ich meinen ersten Hummer, hier hatte ich tolle Muscheln und noch so viel mehr. Vergesst alles, was ihr über schlechtes englisches Essen zu wissen glaubt! Vor allem am Meer bekommt ihr traumhaften, frischen Fisch. Handgemachte Burger sind ein genauso großes Thema wie bei uns. Kaffee ist (meist) lecker und Kuchen können sie auch! Hier kommt eine Auswahl meiner Lieblinge.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche XV

Endlich Urlaub! In diesem Jahr bin ich ziemlich spät dran. Und doch war es eine gute Entscheidung, erst im September zu verreisen. Den heißen Sommer konnte ich so in vollen Zügen zu Hause genießen, bevor ich mich ins regnerische Schottland verabschiedet habe… ;-) So regnerisch war es dann an den ersten Tagen in Edinburgh gar nicht! Yeah. Und so kommt hier ein sonniges Genuss-Quartett – diesmal absolut und total NICHT selbst gemacht.

Weiterlesen