Genuss-Quartett der Woche 149

Die letzte Woche war doof. Das passiert. Aber es gab einen guten Moment – oder besser: Es gab eine gute Stunde. Und vor der hatte ich vorher richtig Schiss. Letzte Woche habe ich ein Interview mit einem anerkannten Ökonomen geführt. Ein sehr kluger Mann. Ein Wissenschaftler. Ich wollte mich nicht blamieren. Eigentlich kaum möglich, denn ich war sehr gut vorbereitet. Und dann kam es wie so oft: Es lief einfach perfekt. Richtig gut. Die ganze Aufregung vorher umsonst. Oder vielleicht auch nicht. Denn so war ich wach und vorbereitet. Hinterher hatte ich das Gefühl, etwas gelernt zu haben. Und verstanden. Das ist wunderbar. Und deshalb ist das auch die Stunde, an die ich mich erinnere. Und nicht daran, dass der Rest doof war. Ach ja, und dann war ich noch in der Küche. Klar! Hier kommt das Genuss-Quartett. Habt Spaß damit – und lasst euch nicht runterziehen. Ihr seid alle genau so perfekt wie ihr seid. Weiterlesen


Genuss-Quartett 129

Letzte Woche habe ich überlegt, mal was Russisches zu kochen. Schließlich ist die WM dort. Und weil die Deutsche Mannschaft gestern immerhin die Chance aufs Achtelfinale gewahrt hat, habe ich mich heute an den Herd gestellt. Ihr lest hier gleich, was es gibt. Ansonsten kickt mich das Turnier diesmal nicht so. Kennt ihr das? Kommt keine richtige Stimmung auf. Vielleicht ändert sich das ja noch, wenn die Vorrunde rum ist… Jetzt gibt es erst mal was auf den Tisch! Viel Spaß damit.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 126

Wochenende – und ich kann den neuen Sonnenstuhl benutzen. Prima Sache. Ansonsten ist es dieser Tage sehr ruhig hier gewesen. Manchmal ist das halt so. Da komme ich nicht richtig in Schwung. Aber für das wöchentliche Food-Update hat es noch gereicht… Diesmal mit ein paar Sachen, die ich einfach immer und immer und immer essen kann. Und so kommt hier das Genuss-Quartett der Woche (Kommentarfunktion und Likes sind aktuell ausgestellt. DSGVO sei Dank.).

Weiterlesen



Genuss-Quartett der Woche 107

IMG_20171118_175026_999.jpg

Kaum zurück vom Wochenendausflug kommt hier noch „schnell“ das Genuss-Quartett. Diesmal hat es einen Mainzer Einschlag. Und: Sieht der Dom nicht toll aus! Bei Nacht und schön beleuchtet, hat das Wahrzeichen der Landeshauptstadt alles andere mal wieder in den Schatten gestellt.

Das Essen in dieser Woche und vor allem in Mainz war ganz schön international. Kein Saumagen also ;-) Darum wird’s im Genuss-Quartett orientalisch und vor allem afrikanisch. Aber lest einfach selbst!  Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 92

In dieser Woche gab es eine Firmenparty. Und Hitze. Meine Güte. Kein Lüftchen hier bei uns im Südwesten. Irgendwie vergeht mir dabei aber dennoch nie der Appetit. Verdammt. Wobei mir allerdings der Appetit vergeht, sind die Krawalle in Hamburg an diesem Wochenende! Kommen, um zu randalieren, hat NICHTS mit Protest gegen G20 oder sonst irgendwas zu tun. Und lenkt von den wichtigen Themen ab. Klimawandel. Freihandel. Kriege. Zum Glück gab es auch friedliche Demonstrationen und eine atemberaubende Kunstaktion: 1000 Gestalten hat mich wirklich fasziniert, da müsst ihr unbedingt mal vorbeischauen! Vorher aber nicht vergessen, hier zu lesen, was bei mir aufn Tisch kam…

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 90

Diese Woche war es in meiner Küche ein bisschen ruhiger. Muss auch mal sein. Aber ein Highlight gab es dann doch. Ich habe mein Frankfurter Brett bekommen. Ein Schneidebrett mit Vorrichtungen, in die man Behälter einhängen kann. In diesen kann man nun ganz easy alles verstauen, was man so geschnippelt hat. Und auch den Abfall. Nichts liegt mehr rum. Alles hat seinen Platz. Das Brett kommt von einem Start up und hat sich über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Demnächst lest ihr hier mehr dazu. Jetzt aber erst einmal das Genuss-Quartett dieser Woche!

Weiterlesen



Genuss-Quartett der Woche 37

Ob es irgendwann einmal aufhört zu regnen? Im Moment scheint es nicht so. Also ist es wohl die perfekte Zeit, um es sich zu Hause gemütlich zu machen. Und das habe ich dann in dieser Woche bzw. jetzt am Wochenende auch gemacht. Und hier kommt das Genuss-Quartett mit all den Dingen, die ich dabei verspeist habe.

Weiterlesen


Rezension: Sen / Karlsruhe

Heute habe ich mal wieder eines gemerkt: Urlaubsvorbereitungen machen hungrig! Und weil ich schon mal in der Stadt unterwegs war, habe ich das SEN besucht, ein kleines Lokal in der Erbprinzensstraße mit einem Mix aus Sushi und vietnamesischen Speisen auf der Karte. Was ich dort wirklich gern mag, sind die leckeren Suppen. Aber restlos überzeugt bin ich nicht…

Weiterlesen