Genuss-Quartett der Woche 150

Es ist Fasching. Karneval. Fasnacht. Mir ist das ja ganz egal ;) Ich mag mich überhaupt nicht gerne verkleiden. Mir fehlen aber auch Fantasie und Geschick, das gebe ich offen zu, um so ein Kostüm zu erfinden. Aber: Ich schaue mir die Kostüme der anderen gerne an. In diesem Jahr sind mir u.a zauberhafte Einhörner, eine Frida Kahlo und eine japanische Geisha begegnet. Ich gucke – und freue mich, dass ich so aussehe wie immer… Und dann verschwinde ich in der Küche! Hier kommt das Genuss Quartett der Woche – ganz ohne Alaaf und Co. Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche: Ostern

Frohe Ostern! Ich hoffe, ihr habt alle eine schöne Zeit. Und was zum Genießen auf dem Tisch… Für mich sind die Ostertage immer eine ruhige entspannte Zeit. Und auch die Gelegenheit ein bisschen Ordnung ins Chaos zu bringen. So habe ich heute mal meine Papiere sortiert – während das Lamm im Ofen schmorte :-) Naja, wann hat man für sowas schon mal Zeit?! Außerdem hagelt es andauernd, zum Glück muss ich nicht nach Ostereiern im Freien suchen… Viel Spaß mit dem Genuss-Quartett und macht euch noch ein paar prima Tage!

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 112

IMG_20171223_123741_622.jpgFrohe Weihnachten ihr Lieben! Ich wünsche euch ein friedliches Fest im Kreise eurer Familien und Freunde. Genießt die gemeinsame Zeit, die Geschenke (hoffentlich, ist das passende dabei…) und natürlich ein gutes Essen. Bei vielen gibt es ja Weihnachtstraditionen – besonders bei den Speisen – an denen es nichts zu rütteln gibt. Und das ist auch gut so. Bei mir zu Hause sind das die obligatorischen Würstchen mit Kartoffelsalat an Heilig Abend abends. Aber auch zum Mittag gibt es immer ein Gericht – hier lest ihr gleich, was das ist. Und noch ein bisschen mehr. Viel Spaß mit dem vorletzten Genuss-Quartett für 2017!

Weiterlesen



Genuss-Quartett der Woche 101

IMG_20170901_073046_464Kennt ihr schon Manfred? Manfred ist mein Avocado-Bäumchen. Eine Freundin war so lieb, ihn mir aus einem Kern zu ziehen. Als Manfred zu mir kam, hatte er nur die unteren dunkelgrünen Blätter. Seit diesem Tag ist viel passiert – und passiert noch. Im Netz fand ich den Tipp, neue Triebe zu entfernen, um Manfred die Chance zu geben, mehr in die Breite zu wachsen. Denn Avocados wachsen gerne einmal einfach schnurgerade in die Höhe. Es fiel mir nicht leicht, die ganz frischen Blättchen abzuknipsen. Aber dann habe ich es doch gemacht. Und nun ist Manfred wie ich. Er wächst und wächst – in die Breite. Herrlich! Zuletzt hat er einen neuen größeren Topf bekommen. Und jetzt bin ich gespannt, was noch alles passiert… Ach ja, gegessen wurde in der letzten Woche natürlich auch. Hier kommt das Genuss-Quartett!  Weiterlesen



Genuss-Quartett der Woche 98

Ohhh. Liebe liegt in der Luft. Nicht bei mir… Aber gestern haben mir zwei Freunde erzählt, dass sie ihr erstes Date in einem Lokal hatten, weil er die Empfehlung dazu, bei mir gelesen hat! Und: Es hat beiden gefallen. Auch wenn’s ums „wer bezahlt eigentlich beim ersten Date“ winzigste Unstimmigkeiten gab. Aber das ist eine andere Geschichte ;-) Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut! Und bevor es zu rührselig wird, kommt hier schnell das Genuss-Quartett der Woche.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 92

In dieser Woche gab es eine Firmenparty. Und Hitze. Meine Güte. Kein Lüftchen hier bei uns im Südwesten. Irgendwie vergeht mir dabei aber dennoch nie der Appetit. Verdammt. Wobei mir allerdings der Appetit vergeht, sind die Krawalle in Hamburg an diesem Wochenende! Kommen, um zu randalieren, hat NICHTS mit Protest gegen G20 oder sonst irgendwas zu tun. Und lenkt von den wichtigen Themen ab. Klimawandel. Freihandel. Kriege. Zum Glück gab es auch friedliche Demonstrationen und eine atemberaubende Kunstaktion: 1000 Gestalten hat mich wirklich fasziniert, da müsst ihr unbedingt mal vorbeischauen! Vorher aber nicht vergessen, hier zu lesen, was bei mir aufn Tisch kam…

Weiterlesen



Genuss-Quartett der Woche 85

Puh. Die Fenster sind geputzt. Findet ihr das auch so eine doofe Hausarbeit? Aber wenn es jetzt abends wieder länger hell ist – also auch noch, wenn ich von der Arbeit komme, dann sieht man die schmutzigen Fenster viel öfter als im Winter ;-) Meine Kolleginnen hatten ja empfohlen, einen knackigen Mann zum Putzen zu bestellen. Vielleicht mache ich das beim nächsten Mal… Ach ja, hier kommt das Genuss-Quartett der Woche. Viel Spaß!  Weiterlesen