Mein Mallorca-Abenteuer

Mickie KrauseWillie Herren & die RTL-Autohändler gehörten bisher bei keiner meiner Reisen zur Urlaubs-Vorbereitung. Aber diesmal war alles anders: Anfang Mai schickte mich die LISA-Chefredakteurin für einen „Undercover“-Report nach Mallorca auf den Ballermann!

Vor Ort habe ich Bierkönig & Megapark ausgiebig unter die Lupe genommen. Vor zwei Abenden unter angeheiterten Touristen habe ich mir selbst zwei Stunden an der Platja de Palma verordnet. Palma de Mallorcas Hausstrand ist wirklich wunderschön. Und zu dieser Zeit des Jahres, in der die Urlaubs-Saison noch in den Startlöchern steht, ist es kaum zu glauben, dass an und hinter diesem 6 Kilometer langen Strand-Abschnitt über 250 Hotels mit rund 50.000 Betten angesiedelt sind!

_20150609_205429

Strandimpression

Bier, Bier, Bier

Auf Empfehlung verbrachte ich den ersten Abend im Bierkönig. Wer dort schon einmal zu Gast war, ahnt es: Als Frau, die auch noch alleine unterwegs ist, fällt man dort auf. Aber das hat durchaus Vorteile! Gezahlt habe ich an diesem Abend nichts… Dafür bekam ich unterhaltsame Kontakte und die volle Dröhnung „Schallala“- & Schunkel-Musik. Zudem hat es sich ausgezahlt, dass ich vorbereitet war. Wer mitsingt, gehört dazu. Und wer „undercover“ recherchiert, sollte besser dazugehören 😉

Meine Tipp an alle Single-Ladys auf Mallorca, die sich durch Herren in bierseliger Stimmung nicht abschrecken lassen, geht zum Feiern in den Bierkönig!

Der zweite Recherche-Tag begann überraschend früh. Noch während ich gegen 11 Uhr an einem der Balnearios am Strand einen Kaffee trank – die Zeit in der hier Sangria in Eimern ausgeschenkt wurde, ist vorbei – pilgerten die ersten Grüppchen an mir vorbei. Die einen in „Helene Fischer-Ultras“-Shirts (kein Scherz!), die anderen mit dem nicht mehr ersten Bier in der Hand. Sollte es wirklich jetzt schon losgehen?!

Balnearios mit Kaffee

Balnearios No 5, Mallorca, Mai 2015

Mega-Party

Und es ging schon los. Der Megapark am Ballermann auf Mallorca war Mittags um 12 Uhr (Foto oben) schon voll – der eine oder andere Gast auch. Die „Schallala“-Musik dröhnte. Ich brauchte ein Bier. Kein Problem! Davon gab (und gibt) es genug… Als dann alle aus vollem Herzen Helene Fischers „Atemlos“ sangen, lief es mir kalt den Rücken hinunter. Oder war das tatsächlich eine Gänsehaut?! Bevor die Gehirnwäsche griff, machte ich mich davon. Erst einmal Siesta!

Gegen 17 Uhr kam ich zurück. Über Stunden zog sich die Vorstellung der BallermannStars hin, die alle in der bevorstehenden Saison hier und an anderen Orten auf der Insel „singen“ werden. Die Stimmung war ein bisschen gedämpft, wer Mittags schon da war, war wohl müde. Die jetzt erst kamen, waren wohl noch nicht richtig in Stimmung. Ich konzentrierte mich auf den Job, quetschte mich durch die Massen – und war wesentlich unbeobachteter als am Abend zuvor. Das kam mir gelegen, denn so beobachtete ich, wie angetrunkene Jünglinge die Augen nicht von den langbeinigen Gogos lassen konnten, reife Typen jungen Blondinen Avancen machten, Mittzwanziger sich zielsicher verheiratete Frauen herauspickten & dabei alles gaben und die ersten in den Bierhimmel aufstiegen.

Mein Glück waren Andrea und ihre Freundinnen aus Karlsruhe. Da bin ich am Ballermann und treffe 7 gut gelaunte Frauen aus meiner aktuellen Heimatstadt! Zusammen haben wir den Abend im Bierkönig ausklingen lassen. Bei Männerüberschuss. Versteht sich…

P.S. 1: Ich habe übrigens im Cosmopolitan Hotel übernachtet. Es ist kein Strandhotel, dafür hat es einen sehr hübschen Pool. Und ich mochte den Service und das Essen am Abend. Es gab tatsächlich spanische Spezialitäten!

_20150609_205640

Poolblick, Cosmopolitan Hotel, Mallorca, Mai 2015

P.S. 2: Und das ist mein Artikel in der LISA, Nr. 24/2015 LISA24:15BallermannA LISA24:15BallermannB

3 Gedanken zu “Mein Mallorca-Abenteuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s