Genuss-Quartett der Woche 161

IMG_20200102_162718_338.jpg

Petite France, Straßburg

Selbst wenn draußen alles grau ist, kann man die Schönheiten des Lebens entdecken. Während meines kurzen Ausflugs nach Straßburg, die Fahr dauert von Karlsruhe mit dem ICE gerade einmal 40 Minuten, schien keine einzige Sekunde die Sonne… Vielmehr war es neblig, diesig und ungemütlich kalt. Und trotzdem haben sich die Häuser in Petit France ganz wunderbar in der Ill gespiegelt. Aber Petit France ist nicht nur hübsch anzuschauen, hier kann man auch gut Shoppen und wunderbar essen. Und was hilft besser gegen den aufkommenden Winterblues als ein leckeres Mittagessen in Frankreich? Also mir fällt da nicht viel ein. Viel Spaß beim Genuss-Quartett, das auch ein wenig auf diesen wunderbaren Tag zurückblickt.

Weiterlesen


Genuss-Quartett: Weihnachtsschmaus

DSC_0034.JPG

Wein & Baum,

Eine schöne geruhsame Zeit zwischen den Jahren wünsche ich euch! Habt ihr die Weihnachtstage gut überstanden? Sind alle Gerichte gelungen, die ihr kochen wolltet? Habt ihr schon neue für Silvester in Planung?

Bei mir gab es 2019 eine echte Weihnachts-Premiere, eigentlich gleich mehrere Premieren. Meine Familie hat zum allerersten Mal bei mir zu Hause das Weihnachtsfest verbracht. Ich habe mich also nicht auf den Weg zu ihnen gemacht, sondern war für das Wohl aller zuständig. Wunderbar! Und da brauchte ich natürlich einen Baum. Und das Prachtexemplar seht ihr da auf meiner Terrasse (da steht er übrigens immer noch, weil er einfach so wunderbar ist: mein erster Weihnachtsbaum). Und dann habe ich zum ersten Mal eine Gans zubereitet. 4,2 Kilogramm. Mit tatkräftiger Unterstützung meiner Eltern ;) Und was es sonst noch so zum Verspeisen gab, lest ihr wie immer hier im Genuss-Quartett der Woche!

Weiterlesen


Rezension: Cinque / Athen

Udo Jürgens hat ihn besungen: den Griechischen Wein. Mir kommen bei dem Lied ja immer die Tränen… Geht es euch auch so? Doch über den Schlager hinaus ist der Wein, der echte griechische Wein, bei uns nicht so bekannt. Franzosen und Südafrikaner drängen ihn irgendwie in den Hintergrund. Und in den Tavernen in Deutschland ist die Qualität nicht immer atemberaubend. Für alle, die mal den echten & guten Wein aus Griechenland probieren wollen, habe ich einen Tipp: das Cinque Wine & Deli Bar in Athen. Lest selbst, wie es dort ist/schmeckt!

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 117

IMG_20180129_105040_741.jpg

Äh ja, Geschmäcker sind ja verschieden…

Ich muss euch den Frosch mit der grimmigen Miene jetzt doch noch zeigen. Vor zwei Wochen war ich auf der ChristmasWorld – der Weihnachtsmesse, die tatsächlich im Januar stattfindet. Warum ich den jetzt noch einmal rausgekramt habe?  Zum einen geht es für mich am Montag schon wieder auf eine Messe. An Rosenmontag. Und dann sieht mein Gesicht ähnlich aus wie das, dieses Frosches. Es ist draußen schon wieder grau. Und es ist richtig kalt. Da bleibt nur, Augen zu und die letzten Tage bis zum Urlaub irgendwie über die Bühne bringen. Die Messe hilft da bestimmt schon, da werde ich garantiert tolle Dinge entdecken. Bis dahin kommt hier das Genuss-Quartett. Viel Spaß!

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 112

IMG_20171223_123741_622.jpgFrohe Weihnachten ihr Lieben! Ich wünsche euch ein friedliches Fest im Kreise eurer Familien und Freunde. Genießt die gemeinsame Zeit, die Geschenke (hoffentlich, ist das passende dabei…) und natürlich ein gutes Essen. Bei vielen gibt es ja Weihnachtstraditionen – besonders bei den Speisen – an denen es nichts zu rütteln gibt. Und das ist auch gut so. Bei mir zu Hause sind das die obligatorischen Würstchen mit Kartoffelsalat an Heilig Abend abends. Aber auch zum Mittag gibt es immer ein Gericht – hier lest ihr gleich, was das ist. Und noch ein bisschen mehr. Viel Spaß mit dem vorletzten Genuss-Quartett für 2017!

Weiterlesen


Himmlisches Blaubeer-Dessert

Manchmal liebe ich ein Gericht, dann koche ich es ganz oft. Und dann kommen mir ganz viele neue Rezepte in die Quere. Und ich vergesse mein geliebtes Gericht (für eine Weile). So ist es auch mit dem Blaubeer-Himmel, der mir tatsächlich durch eine ordinäre Facebook-Erinnerung wieder ins Gedächtnis gerufen wurde. Und jetzt teile ich ihn mit euch – und vergesse ihn so niemals wieder. Unbedingt nachmachen!

Weiterlesen