Genuss-Quartett der Woche 160

Ein Fingerschnippen. Und es ist Oktober! Fast schon Weihnachten. Und in diesem Jahr richte ich zum ersten Mal das Fest bei mir zu Hause aus. Aktuell dreht sich in meinem Kopf alles darum, was ich koche. Wann ich was koche. Wie ich alles am besten vorbereite… Und dann die Deko. Wo kommt der Baum hin? Welche Farbe sollen die Kugeln haben? In den einschlägigen DekoLäden gibt es schon allerhand anzuschauen :) Na ja, jetzt genieße ich erst einmal den Herbst. Und der ist besonders schön, wenn wie heute die Sonne scheint. Und es Street Food gibt. Ich habe tatsächlich auf dem aktuellen Markt ein paar Leckereien entdeckt, die ich so noch nicht hatte. Lasst euch überraschen. Aber erst mal Kaffee! Hier also das Genuss-Quartett. Viel Spaß!

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 156

In dieser Woche hatte ich ein besonderes kulinarisches, persönliches und arbeitstechnisches Erlebnis. Ich durfte die Braths besuchen, die hier in Karlsruhe eine sehr gute und nicht minder beliebte Metzgerei besitzen. Wir haben ein tolles Interview über ihr Handwerk, die Sorgen rund um den Metzger-Nachwuchs und über gutes Fleisch gesprochen. Jetzt ist es an mir, das alles in einen tollen Text für die LISA umzuwandeln. Und auch noch einmal gesondert hier darüber zu berichten. Bis es aber so weit ist, kommt hier das Genuss-Quartett der Woche – und die Metzgerei Brath kommt natürlich auch darin vor!

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 128

Es ist mal wieder Fußball-WM. Diesmal in Russland. Das hat die Leute in meiner Straße nicht davon abgehalten, ihre Vuvuzelas aus Brasilien wieder hervorzukramen. Mir bluten schon die Ohren! Gleich spielt übrigens Deutschland – und wahrscheinlich sollte ich eine Wurst auf den Grill legen, passiert aber nicht… Hier kommt das Genuss-Quartett der Woche. Und vielleicht überlege ich mir für die nächste Woche was russisches?!?

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 102

Diese Woche gibt es mal wieder ein „normales“ Genuss-Quartett. Die Ferientage liegen zurück. Und der Alltag ist wieder da. Immerhin ist der Herbst schön golden. Die Sonne scheint, es ist angenehm warm und die Blätter sind schön bunt. (Fast) so bunt wie mein neuer Koffer. Denn nach dem Urlaub ist ja bekanntlich vor dem Urlaub. Und ich brauchte mal ein neues gutes Stück. Es ist ein pinkes Schätzchen geworden. Sehr pink… Auf den Tellern war es diese Woche weniger bunt, dafür aber um so leckerer. Hier kommt das Genuss-Quartett.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 101

IMG_20170901_073046_464Kennt ihr schon Manfred? Manfred ist mein Avocado-Bäumchen. Eine Freundin war so lieb, ihn mir aus einem Kern zu ziehen. Als Manfred zu mir kam, hatte er nur die unteren dunkelgrünen Blätter. Seit diesem Tag ist viel passiert – und passiert noch. Im Netz fand ich den Tipp, neue Triebe zu entfernen, um Manfred die Chance zu geben, mehr in die Breite zu wachsen. Denn Avocados wachsen gerne einmal einfach schnurgerade in die Höhe. Es fiel mir nicht leicht, die ganz frischen Blättchen abzuknipsen. Aber dann habe ich es doch gemacht. Und nun ist Manfred wie ich. Er wächst und wächst – in die Breite. Herrlich! Zuletzt hat er einen neuen größeren Topf bekommen. Und jetzt bin ich gespannt, was noch alles passiert… Ach ja, gegessen wurde in der letzten Woche natürlich auch. Hier kommt das Genuss-Quartett!  Weiterlesen



Genuss-Quartett der Woche 47

wp-1464533150139.jpg

Meine (neue) Terrasse

In den letzten zwei Jahren habe ich ein bisschen geschludert, was meine Sommer-Terrasse angeht. Eigentlich habe ich nichts dafür getan. Keine Blumen, keine Kräuter, keine Tomaten… Einmal war ich im Frühjahr vier Wochen gar nicht zu Hause. Einmal hatte ich einfach keine Lust ;-) In diesem Jahr habe ich mich aufgerafft und mich für eine Blumen-Deko entschieden. Also habe ich einen Abend lang in Blumenerde gewühlt – und das ist das Ergebnis. Ach ja, neben den Blumen gibt es auch ein paar Kräuter. Jetzt muss ich den ganzen Kram nur noch regelmäßig gießen. Oder darauf hoffen, dass es den ganzen Sommer lang regnet. So wie jetzt gerade, wo ich eigentlich meine Blumen-Terrasse genießen wollte… Und weil es keine Sonne gibt, kommt hier mein Genuss-Quartett der WocheWeiterlesen


Rezension: Bagelstein / Karlsruhe

Update II: Das Bagelstein gibt’s ab jetzt wieder. Diesmal versuchen die Betreiber es in der Postgalerie in Karlsruhe. Hier lest ihr, wie ich es dort finde.

Update I: Das Bagelstein hat auf Facebook sein Aus bekannt gegeben. Schade eigentlich, ich mochte den Laden.

Es gibt mal wieder Food-News aus Karlsruhe. Seit ein paar Tagen hat das Bagelstein offen. Den coolen Bagel-Laden, den es u.a. auch in Straßburg gibt, findet ihr im Einkaufszentrum Ettlinger Tor. Und ich war schon mal da, lest selbst!

Weiterlesen