Genuss-Quartett der Woche 150

Es ist Fasching. Karneval. Fasnacht. Mir ist das ja ganz egal ;) Ich mag mich überhaupt nicht gerne verkleiden. Mir fehlen aber auch Fantasie und Geschick, das gebe ich offen zu, um so ein Kostüm zu erfinden. Aber: Ich schaue mir die Kostüme der anderen gerne an. In diesem Jahr sind mir u.a zauberhafte Einhörner, eine Frida Kahlo und eine japanische Geisha begegnet. Ich gucke – und freue mich, dass ich so aussehe wie immer… Und dann verschwinde ich in der Küche! Hier kommt das Genuss Quartett der Woche – ganz ohne Alaaf und Co. Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 135

Gestern kam die Erlösung. Zumindest hier bei mir. Es hat geregnet. Ausdauernd. Sanft. Und einen halben Tag lang. Den Pflanzen und Tieren hat das hoffentlich ein bisschen Erleichterung gebracht. Mir auch. Es ist tatsächlich etwas kühler. Perfekt, um gleich mal wieder ein bisschen ausgiebiger in der Küche zu stehen. Was es gibt und was sonst noch so auf den Tisch und ins Glas kam, lest ihr im Genuss-Quartett.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 101

IMG_20170901_073046_464Kennt ihr schon Manfred? Manfred ist mein Avocado-Bäumchen. Eine Freundin war so lieb, ihn mir aus einem Kern zu ziehen. Als Manfred zu mir kam, hatte er nur die unteren dunkelgrünen Blätter. Seit diesem Tag ist viel passiert – und passiert noch. Im Netz fand ich den Tipp, neue Triebe zu entfernen, um Manfred die Chance zu geben, mehr in die Breite zu wachsen. Denn Avocados wachsen gerne einmal einfach schnurgerade in die Höhe. Es fiel mir nicht leicht, die ganz frischen Blättchen abzuknipsen. Aber dann habe ich es doch gemacht. Und nun ist Manfred wie ich. Er wächst und wächst – in die Breite. Herrlich! Zuletzt hat er einen neuen größeren Topf bekommen. Und jetzt bin ich gespannt, was noch alles passiert… Ach ja, gegessen wurde in der letzten Woche natürlich auch. Hier kommt das Genuss-Quartett!  Weiterlesen



Charity: CookForSyria

Seit 2011 herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Ziemlich viele Mächte ringen um die Vorherrschaft. Blutig und ohne Rücksicht. Darunter hat vor allem die einfache Bevölkerung zu leiden. 4,8 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Haben alles verloren. Die meisten von ihnen fliehen über die Grenze. Leben in Nachbarstaaten. Auch dort unter schlimmsten Bedingungen. Manche nehmen all ihren Mut zusammen und wagen einen Neuanfang, z.B. bei uns in Deutschland. Und doch gibt es noch immer Menschen – auch Kinder – die in Syrien sind, traumarisiert und in Trümmern. Zwei Freunde haben in London ihre Leidenschaft für gutes Essen und ihr Mitgefühl für die Menschen in Syrien zusammengeführt. Herausgekommen ist u.a. das Kochbuch „#CookForSyria“. Mehr über das Buch und zwei Rezepte, die ich nachgekocht habe, findet ihr hier bei mir!

Ach ja! Wer mag, kauft doch bitte das Buch bei Amazon und spendet auf diesem Weg für die Kinder in Syrien.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 57

wp-1471164957597.jpgLicht und Schatten: Das hier ist unser Karlsruher Schloss bei Nacht. Und während der Schlosslichtspiele, die noch bis in den September hinein stattfinden. Obwohl „nur“ mit dem Smartphone gemacht, ist es ganz gut geworden. Oder? Man kann die ägyptischen Figuren gut erkennen, die an die Fassade projiziert werden. Es gibt auch Papier, Pilze, Fische und noch mehr zu sehen. Wer in der Nähe ist – und nicht vor 22 Uhr ins Bett geht, kann dieses Lichtereignis täglich vor dem Schloss erleben. Und bevor ich es angeschaut habe, hatte ich natürlich etwas zu essen ;-) Und so kommt hier das Genuss-Quartett der zweiten Augustwoche. Weiterlesen