Genuss-Quartett der Woche 149

Die letzte Woche war doof. Das passiert. Aber es gab einen guten Moment – oder besser: Es gab eine gute Stunde. Und vor der hatte ich vorher richtig Schiss. Letzte Woche habe ich ein Interview mit einem anerkannten Ökonomen geführt. Ein sehr kluger Mann. Ein Wissenschaftler. Ich wollte mich nicht blamieren. Eigentlich kaum möglich, denn ich war sehr gut vorbereitet. Und dann kam es wie so oft: Es lief einfach perfekt. Richtig gut. Die ganze Aufregung vorher umsonst. Oder vielleicht auch nicht. Denn so war ich wach und vorbereitet. Hinterher hatte ich das Gefühl, etwas gelernt zu haben. Und verstanden. Das ist wunderbar. Und deshalb ist das auch die Stunde, an die ich mich erinnere. Und nicht daran, dass der Rest doof war. Ach ja, und dann war ich noch in der Küche. Klar! Hier kommt das Genuss-Quartett. Habt Spaß damit – und lasst euch nicht runterziehen. Ihr seid alle genau so perfekt wie ihr seid. Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 103

In dieser Woche ist das Genuss-Quartett ziemlich ungewöhnlich. Denn ich war die halbe Woche außer Gefecht gesetzt. Eine doppelte Zahn-OP hielt mich nicht nur fern vom Herd, sondern auch fern von allem Knusprigen, Harten oder irgendwie stark Gewürztem… Und so kommt hier das „Ich kann nicht kauen“-Genuss-Quartett der vorletzten Oktoberwoche.  Weiterlesen