Genuss-Quartett der Woche: Silvester

_20190106_122345.JPGUnd schon ist die erste Woche von 2019 wieder rum! Und da ich ein bisschen angeschlagen bin und kaum gekocht habe, gibt es heute einen kleinen Rückblick auf Silvester. Denn diesmal habe ich mich kurzentschlossen vom heimischen Acker gemacht. In meine Lieblingsstadt: Athen. Mein Appartment mitten in der Stadt hat mir richtig gut gefallen. Es war riesig, gut gelegen und schön modern eingerichtet – inklusive richtiger Kaffeemaschine! Und so habe ich den Tag (der leider grau in grau war) mit einer ordentlichen Tasse Filterkaffee begonnen. Kann man nicht meckern ;) Was ich noch so getrunken habe (ja, es soll mal nicht ums essen gehen), lest ihr im folgenden Genuss-Quartett. Viel Spaß. Und auf ein gutes neues Jahr!

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 145

Liebe Alle. Ich wünsche euch eine frohe Festtagszeit 2018. Genießt Weihnachten im Kreise eurer Lieben und Freunde. Und natürlich gutes Essen! 2018 war für mich wieder ein aufregendes Food-Jahr. Mit neuen Entdeckungen und lange geliebten Klassikern. Auch 2019 werde ich meine Erfahrungen hier mit euch teilen. Und in diesem Sinne gibt es jetzt noch ein vorweihnachtliches Genuss-Quartett der Woche, denn so richtig geht es ja erst morgen los! Habt viel Spaß.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 144

Geht ihr auch gerne einkaufen – ich meine, seht ihr euch die Dinge auch gerne „in Echt“ an, bevor ihr sie tatsächlich kauft. Ich mache das gerne so. Aus diesem Grund bestelle ich auch selten online. Es sei denn, ich weiß, dass ich das Produkt hier nicht so einfach bekomme. Diese Woche wollte ich mir ein Küchengerät im Laden genauer ansehen. Und habe mich gefreut, dass man dort sogar den gleichen Preis aufruft. Und dann sagt mir die Verkäuferin, dass sie die Maschine nicht extra für mich auspackt. Denn dann hätten sie bald ganz viele zerrupfte Kartons im Laden… Ich habe ihr geantwortet, dass ich das sehr schade finde. Habe mich umgedreht und den Kauf gänzlich noch einmal überdacht ;) Aber warum der Einzelhandel seinen entscheidenden Vorteil – nämlich die Dinge zu präsentieren – lieber nicht nutzt, habe ich bis jetzt nicht verstanden. Zurück zu Hause habe ich mit den Dingen, die ich eh schon rumstehen habe, ein paar leckere Sachen zubereitet. Und ein bisschen hochprozentig wird’s auch. Seht selbst. Viel Spaß beim Genuss-Quartett! Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche: Advent

IMG_20181201_192925_264.jpgHallo ihr Lieben. Ich wünsche euch allen einen wunderbaren ersten Advent 2018. Und passend zu diesem wunderbaren Datum sind meine Plätzchen endlich fertig. In diesem Jahr habe ich zwei neue Sorten ausprobiert. Und die Rezepte bekommt ihr gleich hier. Ansonsten ist auch schon wieder Weihnachtsmarktzeit. Diesmal mit einem Riesenrad. Und auch wenn es gleich schon wieder Leute gibt, die rummosern (warum sind Menschen immer so negativ?!), ich mag das Riesenrad. Besonders abends zaubert es eine ganz wunderbare Stimmung auf den Karlsruher Marktplatz mit Pyramide. Seht selbst, seht rot! Und jetzt kommt das Genuss-Quartett mit Gebäck. Viel Spaß! Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 143

_20181125_170822.JPGPuh, was für ein Wochenende. Plätzchen backen, Sport machen, aufräumen – und einen Astronauten kennenlernen! Ja echt, Astronaut Anton. Der süße Kerl ist die Hauptfigur in einem ganz neuen Kinderbuch, das von meiner lieben Kollegin Anna illustriert wurde. Sie ist also die bildliche Schöpferin von Anton. Seine Geschichte zum Leben erweckt hat Stefan, der sich für seinen Sohn eine ganz tolle Story ausgedacht und sie auf Papier gebracht hat. Am Samstag war nun Buchpremiere. Und wer noch ein Weihnachtsgeschenk für den Nachwuchs sucht, der schaut mal auf Antons Homepage vorbei (wo es auch die Termine für Antons Weihnachtsmarkt-Tour hier im Südwesten gibt…)

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 142

Es ist endlich mal richtig kalt draußen! Wer hätte damit noch gerechnet? Findet ihr das gut? Ich freue mich ein bisschen, denn wie sollte denn der Glühwein bei 20 Grad schmecken?!? In Karlsruhe wird schon fleißig am Weihnachtsmarkt geschraubt. In diesem Jahr gibt es ein Riesenrad. Ich bin gespannt, wie die Weihnachtsstadt von oben aussieht. Und ob ich einfriere, wenn ich eine Runde drehe… Ach ja, erst kommt noch das Genuss-Quartett der Woche. Und das fällt ganz schön herzhaft aus. 

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 141

Heute ist der 11. November. Oh mein Gott, Karneval. Zum Glück wohne ich hier in einer nicht so sehr verrückten Gegend. Und man sagt auch gar nicht Karneval… Außerdem ist heute Martinstag. Mal von der religiösen Bedeutung abgesehen, gibt es jetzt wieder Martinsgänse. Ich dachte, ich hätte eine Gänsekeule im Tiefkühler. Stellte sich als Ente heraus. Geschmeckt hat es trotzdem ;) Wie genau ich sie gemacht habe, lest ihr im Genuss-Quartett.

Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 140

4. November. Die Planungen für den Rest des Jahres laufen. Weihnachtsfeiern, Geschenke, Heimfahrt, Silvester… Seid ihr auch schon mitten drin? Ich kann es ja kaum glauben, dass das Jahr schon wieder so gut wie vorbei ist. Zumal ich gestern meinen Kaffee noch einmal im Freien genossen habe. Es war richtig angenehm warm in der Sonne. Mal sehen, was dieses heiße Jahr uns für einen Winter beschert! Bis dahin kommt hier das Genuss-Quartett der Woche.

Weiterlesen


Base be Siap – scharfe Paste für Huhn

Holt euch den Duft und den Geschmack Balis nach Hause! Überall auf der indonesischen Insel duftet es ganz verführerisch – nach Kräutern und Gewürzen. Und zum Glück bekommt mal das allermeiste davon auch bei uns im Asia-Laden. Ich zeige euch, wie die gelbe Würzpaste (kein Curry!) gemacht wird, mit der auf Bali Huhn in Stücken oder auch im Ganzen mariniert wird. Die aber auch herrlich als lecker-scharfe Soßen-Grundlage funktioniert. Viel Spaß beim Nachkochen! Weiterlesen


Genuss-Quartett der Woche 139

Heute ist gefühlt das erste fiese Wochenende seit Monaten. Es ist kühl und regnet – die Natur wird es danken. Und: Heute wurde die Zeit auf Winterzeit umgestellt. Ich mag das ja, diese eine Stunde länger im Herbst. Und den Minischritt, der uns im Frühling näher an den Sommer bringt. Für alle, die sich eine andauernde Sommerzeit wünschen (die meisten davon finden wahrscheinlich nur, dass das sympathischer als Winterzeit klingt…) sei gesagt, das bedeutet, dass es im Winter erst gegen 9 Uhr oder 9.30 Uhr hell wird! Das ist nicht das, was zumindest ich mir wünsche! Weiterlesen