Rezension: Catalonia Hotel Berlin Mitte

Meine ganze Schulzeit lang habe ich meine Ferien u.a. in Berlin verbracht. Bei meinen Großeltern. Wir waren im Treptower Park. Oder einfach im Kietz unterwegs. Später habe ich meine Großeltern in ihrer neuen, moderneren Wohnung und noch später im Altersheim um die Ecke besucht, viel zu selten, weil ich immer weiter weggezogen bin… Jetzt sitzen die beiden zusammen auf einer Wolke und beobachten mich von oben – und ich habe so die Gelegenheit, die Stadt meiner Kindheit und Jugend ganz neu zu entdecken. Doch zunächst muss ein Hotel her. Ich entscheide mich für das Catalonia Hotel Berlin Mitte. Warum? Das lest ihr in diesem Beitrag.  Weiterlesen


Rezension: Kleine Luise / Düsseldorf

So ein Wochenendtrip ist schön und spannend und lustig. Und wenn man ein tolles Hotel findet, in dem man prima schlafen und Kraft für den Tag sammeln kann, dann ist er gleich noch einmal so gut! In Düsseldorf habe ich so ein Hotel gefunden. Ein ganz kleines. Wunderbar modernes. Aber lest selbst, wie es in der Kleinen Luise so ist.

Weiterlesen



Heimatbesuch: Jüterbog

Eine mittelalterliche Stadtmauer, mächtige gotische Kirchenbauten, ein Rathaus unter Denkmalschutz… Heute nehme ich euch mit in meine Heimat nach Brandenburg. Genauer gesagt nach Jüterbog – Mittelalterperle und heimlicher Filmstar. Wirklich! Wer mehr wissen will, muss wohl weiterlesen. Viel Spaß!

Weiterlesen


Auf Luthers Spuren: Wittenberg

2017 feiert Deutschland – also eigentlich die Evangelische Kirche – 500 Jahre Reformation. Und so haben wir nicht nur alle am 31. Oktober frei, sondern können auch das ganze Jahr über an verschiedenen Orten auf den Spuren des großen „Erneuerers“ Martin Luther wandeln. Da gibt es einiges zu entdecken, z.B. die zauberhafte Lutherstadt Wittenberg. Ich nehme euch hier gleich mal mit!

Weiterlesen





Ausflug nach Tübingen

Sommer, Sonne und Studenten. Macht doch mal einen Ausflug nach Tübingen! Das Universitätsstädtchen südlich von Stuttgart ist hübsch anzuschauen, bietet Kultur, leckeres Essen und dafür, dass sie hier ziemlich breit schwäbisch sprechen, können sie ja nicht wirklich was ;-)

Weiterlesen