Insel Poros: Meine Lieblingsstrände

Braucht ihr auch ein wenig blauen Himmel und glasklares Wasser? Ich schon! Und darum erinnere ich mich gerade gerne an meinen Sommerurlaub in Griechenland. Diesmal hat es mich u.a. auf die kleine Insel Poros verschlagen. Sie liegt unweit von Athen und ist genau der richtige Ort, um die Seele mal so richtig baumeln zu lassen. An diesen drei Stränden gelingt das besonders gut…  Weiterlesen


Rezension: Butcher & Sardelles / Athen

Achtung Fleisch-Freunde und Fisch-Liebhaber! Das Beste vom Land und aus dem Meer. Klassische Gerichte in einem modernen Gewand. Alles vereint in einem Restaurant. Etwas abseits der Touristenströme von Athen findet ihr genau das: im Butcher & Sardelles. Und ich war natürlich auch da. Schaut und lest selbst, wie es mir dort gefallen hat.

Weiterlesen


Stadtrundgang: Antikes Athen

Der Himmel ist blau, die Sonne zeigt sich von ihrer allerbesten Seite. Und beim Spaziergang durch Athen lebt die Antike an jeder Ecke weiter – bis heute. Denn es ist fast egal, wohin man sich wendet, irgendein antikes Bauwerk, eine Ausgrabung oder Entdeckung liegt direkt vor der eigenen Nasenspitze. Ich habe für euch mal die schönsten, besten und tollsten zusammengefasst 😉

Weiterlesen


Normandie: Mönche und Forellen

Bei meinem Besuch in der Normandie in diesem Frühjahr habe ich zwei tolle Typen kennengelernt. Der eine ist ein kluger Mönch, dessen Brüder Bier brauen. Der andere ist ein lässiger Forellenzüchter, dem das Leben mit der Natur mehr bedeutet als der Profit. Für alle, die schon ahnen, dass die Normandie mehr als Strände zu bieten hat (und für alle anderen auch), kommt hier ein kleiner Text.

Weiterlesen


Rezension: Clos du Phare / Normandie

Die Normandie ist bekannt für ihre tollen Strände – inklusive blutiger Geschichte. Aber in der französischen Region gibt es noch mehr zu entdecken. Und traumschöne Unterkünfte. Zum Ruhe finden, zum Erholen, für Verliebte und Familien. Eines ist das B&B Clos du Phare. Ein fantastischer Ort, den ich für euch besucht und getestet habe. Hier lest ihr alles, was ihr wissen müsst.

Weiterlesen




Ein Tag bei Marie Antoinette: Versailles

Mehr als einen halben Kilometer von einer Ecke zur anderen: das ist Schloss Versailles. Eines der größten in Europa. Der Sitz der französischen Könige. Und doch ursprünglich „nur“ ein Jagdschlösschen vor den Toren von Paris. Schon seit dem 19. Jahrhundert ein Museum und heute UESCO-Weltkulturerbe. Ich war einen ganzen Tag dort. Und es war fantastisch. Kommt mal mit!

Weiterlesen


Rezension: Chikoja / Paris

Auch Paris hat ein Chinatown, eigentlich ist es das japanische Viertel rund um die Rue Sainte-Anne. Und ich war beim Koreaner. Und schon haben wir eine Menge von den leckeren Asia-Küchen zusammen, die sich hier in einem Restaurant neben dem anderen tummeln. Für mich die Gelegenheit, etwas zu probieren, was ich zuvor noch nicht gegessen habe. Wer kommt mit und isst ein Bibimbap?

Weiterlesen


Street Art: Montmartre, Paris

Wer in Paris ist, der muss (natürlich) den Stadtteil Montmartre besuchen. Aber dort gibt es mehr als Horden von Touristen, die nach einem schönen Ausblick oder umtriebigem Nachtleben suchen. Ich zeige euch einfach mal ein paar Street Art-Entdeckungen, die ich (mit kreativer Hilfe einer fotobegeisterten Neunjährigen) bei einem schönen Frühlings-Spaziergang durch das charmante Viertel entdeckt habe. Kommt mal mit!

Weiterlesen