Genuss-Quartett der Woche 139

Heute ist gefühlt das erste fiese Wochenende seit Monaten. Es ist kühl und regnet – die Natur wird es danken. Und: Heute wurde die Zeit auf Winterzeit umgestellt. Ich mag das ja, diese eine Stunde länger im Herbst. Und den Minischritt, der uns im Frühling näher an den Sommer bringt. Für alle, die sich eine andauernde Sommerzeit wünschen (die meisten davon finden wahrscheinlich nur, dass das sympathischer als Winterzeit klingt…) sei gesagt, das bedeutet, dass es im Winter erst gegen 9 Uhr oder 9.30 Uhr hell wird! Das ist nicht das, was zumindest ich mir wünsche!

_20181028_130952.JPG

Fischvariation, bei mir

Dillhappen, herzhaft eingelegter Matjes und Rollmops – verschiedene Arten Fisch haltbarer und besonders schmackhaft zu machen. Steht ihr da auch drauf? Die Dillhappen haben mir am besten geschmeckt. Alles kam übrigens vom Fischmarkt, der in Offenburg gastiert hat. Hier im Süden kommt man ja sonst eher schlecht an so leckere Sachen aus dem Norden.

_20181028_131003.JPG

Grünes Curry mit Nordseegarnelen, bei mir

Die Frau auf dem Fischmarkt, die mir die Leckereien von oben verkauft hat, hat mir auch noch einen Haufen Krabben zum Pulen geschenkt! Zum Glück nicht die ganz kleinen… Da mein Plan fürs Wochenende ein Grünes Thaicurry vorsah, gab es halt Garnelen statt Fleisch dazu. Die Soße ist aus Currypaste aus dem Asiashop und Kokosmilch. Als Gemüse kommt einfach rein, was euch schmeckt!

_20181028_130938.JPG

Sahimi, Soki Garden, Karlsruhe

Um die Fischwoche perfekt zu machen, kommt noch ein herrliches Lachs-Sashimi dazu. Das Treffen mit den Karlsruher Bloggern fand diesmal im Soki Garden statt. Gut für mich, weil ich den Laden echt gerne mag. Wie immer war der Fisch fantastisch frisch!

_20181028_130924.JPG

Currywurst & Pommes, Curry76, Karlsruhe

Und dann gab es diese Woche noch das: Currywurst mit Pommes. Bei dem kalten Wetter bekomme ich wieder richtig Lust auf herzhafte Gerichte. Im Curry76 habe ich mich für die scharfe Version entschieden, ist ja klar. Warum ich da gerne hingehe? Die machen ihre Currywurst mit einer ordentlichen hellen Bratwurst. Hier im Badischen bekommt man da gerne eine rote geräucherte Wurst. Ihr seid echt verrückt! Wer macht den sowas?!?