Genuss-Quartett der Woche 131

_20180708_152123.JPGIch kann es noch immer nicht fassen. Aber meine liebe Jennifer hat mir ihr Fahrrad geschenkt. Einfach so. Also zum Geburtstag. Aber einfach so! Ein Fahrrad. Danke auch an ihre tolle Familie, die das gute Stück zu mir gebracht und zusammengeschraubt hat :) Ich glaube, ich hatte die letzten 15 Jahre kein Fahrrad mehr. Und gefahren bin ich auch schon ewig nicht. Nach den ersten wackeligen Metern hab’ ich es aber dann doch ganz gut hinbekommen. Einmal in die Stadt. Und dann wieder zurück. In der Zwischenzeit war ich in der Kunsthalle Karlsruhe. Schaut mal bei adinakocht auf Instagram vorbei, da könnt ihr mehr von der coolen Sean-Scully-Ausstellung sehen. Und jetzt kommt hier das, was hier immer kommt: das Genuss-Quartett. Viel Spaß damit!

_20180707_185450.JPG

Cheeseburger, Rabatos No2, Offenburg

Diese Woche gab es mal wieder Burger. Der Grund. Es hat ein neues Restaurant in Offenburg aufgemacht. Im Rabatos No2 gibt es Steak und Burger. Und zumindest der Cheeseburger ist schon mal ein Guter! Die Brötchen sind selbstgemacht und das frische Patty bekommt ihr so gebraten, wie ihr es haben wollt. Die Bewertungen zum Restaurant sind auf Facebook noch ein bisschen schwankend. Ich kann aber nix negatives vermelden. Also probiert den Laden ruhig mal aus!

_20180707_185439.JPG

Gin Tonic Eis am Stiel, bei mir

Das ist der Knaller! Ich habe Eis-am-Stiel-Förmchen gekauft. Weil ich ja dieses neue Eis-„Kochbuch“ erstanden habe. Die erste Kreation ist aber ganz intuitiv entstanden. Ich habe einen starken Gin Tonic gemacht. Ihn mit etwas Zitronensaft „verdünnt“ und das Ganze mit Gurkenscheiben in die Förmchen gefüllt. Ab ins Eisfach und warten. Alkohol gefriert nicht so schnell wie Wasser! Darum solltet ihr es euch rechtzeitig überlegen, wenn ihr die Gin Tonic Popsicles nachmachen wollt. Obwohl – halbgefroren kann man sie ja trotzdem vernaschen ;)

_20180707_185409.JPG

Pancakes mit Ei, FOXX Deli & Café, Offenburg

 

Und noch ein neuer Laden in Offenburg. Das FOXX Deli & Café. Es ist eine Mischung aus Café mit kleinen Gerichten und Marktstand. Hier gibt es regionale Produkte wie Fleisch (mit dem gekauften Steak mache ich bald was…), Schokolade oder Gin & Wein. Von der Optik her könnte das Café in New York stehen. Dieses steht aber gleich um die Ecke von meiner Arbeit – und das ist auch gut so! Ach ja, man war so nett, mir auch zum Mittag die Frühstücks-Pancakes mit Ei zuzubereiten. Wunderbar.

_20180707_185424.JPG

Basil, Patisserie Ludwig, Karlsruhe

Zu meinen Lieblingskuchen gehört ja die Lemon-Meringue-Tarte. Dieses besondere Exemplar mit Basilikum habe ich in der Patisserie Ludwig beim Karlsruher Bahnhof erstanden und verspeist. Und weil es dort jetzt auch Eis gibt, hat man mir eine kleine Kostprobe verehrt. Sehr lecker! Kleiner Tipp: Der Laden am Bahnhof ist eine Art Take away für Kuchen. Das „richtige“ Café ist in der Waldstraße 85. Hier am Bahnhof gibt’s kein Klo… Nur so. Zur Info.