Genuss-Quartett der Woche 126

Wochenende – und ich kann den neuen Sonnenstuhl benutzen. Prima Sache. Ansonsten ist es dieser Tage sehr ruhig hier gewesen. Manchmal ist das halt so. Da komme ich nicht richtig in Schwung. Aber für das wöchentliche Food-Update hat es noch gereicht… Diesmal mit ein paar Sachen, die ich einfach immer und immer und immer essen kann. Und so kommt hier das Genuss-Quartett der Woche (Kommentarfunktion und Likes sind aktuell ausgestellt. DSGVO sei Dank.).

_20180527_130901.JPG

Spargel im Mix, bei mir

Es ist Spargelzeit. Und es gibt so viele Möglichkeiten. Diese hier vereint junge Kartoffeln, Spargel, Pilze und Rinderfilet. Alles separat kochen oder anbraten und dann in einer Pfanne zusammenfügen. Würzen und mit cremiger Hollandaise verbinden. Sehr lecker!

_20180527_130747.JPG

Rindertatar, bei mir

Zu einem meiner absoluten Lieblingsgerichten gehört Tatar. Seit ich einen Fleischwolf habe, wird das frische Fleisch immer erst in meiner Küche zerkleinert. Hinein kommen Ei, scharfer Senf, eingelegte Sardellen, Zwiebeln und Gürkchen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schon fertig. Diesmal habe ich das Tatar auf Pumpernickel (sehr gut!) angerichtet.

_20180527_130652.JPG

Avocado und Ei, bei mir

Ich kann einfach nicht anders. Avocado und Eier habe ich immer im Haus. Diesmal habe ich diesen Klassiker um Vollkornbrot und Schafskäse erweitert. Himmlisch. Und gesund. Perfekt für ein Abendbrot – nach dem Sport zum Beispiel.

_20180527_130621.JPG

Sushi, Taumi Karlsruhe

Und zum Schluss noch einen Blick auf das Sushi-Kunstwerk im Taumi in Karlsruhe. Diesmal gab es eine der inspiriert zusammengestellten Sushi-Platten. Knusperhülle. Klassiker. Leckere Soßen. Und ein bisschen Dampf vom Trockeneis. Ziemlich cool. Und natürlich lecker.