Genuss-Quartett der Woche 88

Scharf und hochprozentig. So wird’s heute im Genuss-Quartett. Denn wenn die Sonne nicht scheinen mag, muss man eben auf anderem Wege für Wärme sorgen… Zum Glück ist sie dann ja doch noch rausgekommen! Und so wünsche ich allen viel Spaß beim Lesen und ein schönes langes Erster-Mai-Wochenende.

_20170430_125130

Buffalo Wings, The Square, Offenburg

Hitze von Innen gibt es diese Woche mit den ziemlich scharfen Buffalo Wings – und ein bisschen Salat. Auf den Tisch kommen die im The Square in Offenburg. Die Soße ist wirklich ordentlich feurig. Der Salat gut abgeschmeckt. Kann man mal machen!

_20170430_125056

Black Forest Dry Gin, Franz Fies, Oberkirch (bei mir)

Den doofen „gar nicht so fies“-Witz mache ich hier jetzt zum letzen Mal 😉 Der Black Forest Dry Gin aus der Brennerei Franz Fies in Oberkirch ist genau mein Ding. Schon wenn man den Stopfen aus der Flasche zieht kommen einem die leckeren Citrusnoten entgegen, so mag ich Gin am liebsten. Zudem sind neben dem obligatorischen Wacholder auch noch typische Botanicals aus dem Schwarzwald drin. Rundum lecker! Und bei Franz Fies kann man sogar hinter die Kulissen schauen. Hier gibt es auch Brennerei-Besichtigungen mit Verkostung.

_20170430_125022

Mexikanischer Rindfleischsalat, bei mir

In der Tortilla macht es sich ein Salpicón gemütlich – ein mexikanischer Fleischsalat. In dem „Salat“ steckt neben Rinderbrust, Cheddar, Chipotle, Tomate, Avocado und Koriander. Alles wird ganz fein geschnitten, mit Essig, Öl und der Adobo-Soße (in der sind die Chipotle eingelegt) gebunden. Scharf, sauer, würzig. Sehr lecker.

_20170430_125037

Electric Eel im Electric Eel, Karlsruhe

Und zum Schluss noch mein alkoholisches Highlight der Woche! In diesem kleinen pinken Cocktail steckt Rote Bete. Echt jetzt! Die genauen Zutaten sind so ungefähr Rote Bete Geist, LBV Port, Limette, Sirup, Angostura Bitters. Zu dem erdigen Rote-Bete-Geschmack passt das fruchtig-saure von der Zitrone ziemlich perfekt. Ob’s mein neuer Lieblings-Cocktail wird, überlege ich mir aber noch einmal… Getrunken habe ich ihn im Electric Eel in Karlsruhe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s