Rezension: The Tribune Hotel / Rom

Im alten Rom waren Tribune Funktionsträger aus Politik oder vom Militär. Im heutigen Rom ist The Tribune ein schickes Hotel im Zentrum der ewigen Stadt. Schwarz, weiß, lila – das sind die Farben. Meine und die des Tribune. Was das Hotel außer eines hübschen Inneren noch zu bieten hat, lest ihr hier. Buon Divertimento!

wp-1488115569832.jpg

Lobby im The Tribune Hotel, Rom

In diesem Jahr bin ich zum ersten Mal in Rom. Ich freue mich sehr auf die Reise. Doch wo um alles in der Welt wohnt man in einer solchen Stadt? Wie findet man ein gutes Hotel, wenn man an einem Ort noch nie war? Den ultimativen Tipp habe ich für euch leider auch nicht… Ehrlich. Wenn man Bewertungen im Netz ließt, dann findet immer jemand ein Hotel total toll. Und der nächste findet es grauenvoll. Deshalb verlasse ich mich auf mein Bauchgefühl. Von Rom weiß man, dass es viele alte und heruntergekommene Häuser gibt. Also habe ich mich für ein Hotel entschieden, dass erst vor gut einem Jahr eröffnet wurde: das The Tribune Hotel. Die ansprechenden Fotos konnten also nur den Ist-Zustand zeigen! Und diese Fotos haben mir sehr gefallen. Alles im The Tribune Hotel ist elegant und gleichzeitig modern. Als Farben dominieren Schwarz, Weiß und Lila (genau meine Farben!). Etwas Gelb dazu – und der edle Look ist perfekt! Schon in der Lobby des Hotels bekommt man ein Gefühl dafür, wie wohl die Zimmer aussehen. Außerdem wird man sehr freundlich vom Personal begrüßt.

Das Wohl-Gefühl

wp-1488115506518.jpg

Mein Bett im The Tribune Hotel, Rom

Was soll ich sagen: Ich bekomme im The Tribune Hotel das erste Hotel-Upgrade in meinem Leben. Und weil die Dame am Empfang alles so nett erklärt, klingt das gleich noch einmal so gut in meinen Ohren. Mein Zimmer (eines von 52) ist schön geräumig – bei einem Städte-Trip ja keine Selbstverständlichkeit. Die geometrischen Formen aus der Lobby sehe ich auch hier wieder. Auf dem Boden zeigt sich ein schwarzweißes Zackenmuster. Das dunkle, elegante Lila findet sich an der Wand und bei den Kissen wieder. Das Zimmer geht zum Hof hinaus. Das heißt, der Ausblick ist nicht besonders, dafür ist es schön ruhig gelegen.

Neben dem großen TV – auf dem man sich auch bei Twitter, Facebook und Co einwählen kann – gibt es einen geräumigen Schrank, ein Sofa, eine Minibar (die erste Ladung ist kostenfrei!) und eine Nische mit Wasserkocher und Kaffeemaschine. Außerdem bietet das Bad viel Bewegungsfreiheit und eine riesige Regendusche. Da muss man schon aufpassen, dass man sich nicht so wohl fühlt, dass man die Sehenswürdigkeiten Roms vergisst. Kleiner Scherz! 😉

Noch ein bisschen mehr

wp-1488115559887.jpg

The Tribune Hotel bei Nacht

Das The Tribune Hotel hat neben den schönen Zimmern und der schicken Lobby auch eine coole Bar. Auch hier finden sich die gewohnten Farben. Und die gelben Sessel geben dem ganzen einen gemütlichen Touch. In den großen Sesseln kann man sich gut vor den anderen Gästen verstecken… Außerdem lassen sie sich drehen, so dass man bequem sitzen und dabei die Aussicht genießen kann. In meinem Fall hieß das, zu beobachten, wie riesige Betonteile per Kran auf das Dach des Hotels gehievt wurden. Denn in diesen Tagen bekommt das The Tribune Hotel eine Dachterrasse! Die Aussicht ist bestimmt atemberaubend.

Der Gin Tonic kostet in der Bar 12 €. Dazu bekommt man ein Dreierlei kleiner Häppchen aus der italienischen Küche serviert. So kann man den Abend nach einem Rundgang durch Rom entspannt ausklingen lassen. Wer mag, kann hier auch etwas „Richtiges“ essen oder sich die Speisen aufs Zimmer bestellen.

Morgens wird aus der Bar der Frühstücksraum. Hier gibt es dann Brot, Brötchen, Kuchen. Verschiedene Eiergerichte, Würstchen, gebratenes Gemüse. Obst. Zerialien, italienischen Schinken und Käse. Mein Highlight sind die kleinen Panna cotta-Gläschen (links neben dem O-Saft). Und es gibt natürlich Kaffee, jede Menge Kaffee!

wp-1488115601839.jpg

Frühstück im The Tribune Hotel, Rom

Mein Fazit

Das The Tribune Hotel, aus der Mag Hotels Rome-Kette, ist ein sehr neues, sehr schickes Hotel. Es liegt am Rande der Innenstadt Roms, ganz in der Nähe der Villa Borghese und des Stadttors Porta Pinciana. Und wenn es jetzt noch eine Dachterrasse hat!!! Das Personal ist sehr freundlich. Die Zimmer sehr sauber und groß. Wichtig für mich: Es gibt WiFi im ganzen Haus, kostenlos. Und wer unter #maghotels oder #thetribune schöne Fotos postet bekommt auch ein Like vom fleißigen Social Media-Team der Hotel-Gruppe 😉 Außerdem ist es eine nette Geste, die erste Ladung Minibar mit Wasser, Softdrinks und Co als Begrüßungsgeschenk anzubieten. Die Gästeschar ist gemischt. Und das Essen lecker. Ich habe also richtig Glück gehabt! Mein erster Besuch in Rom und gleich einen Volltreffer beim Hotel gelandet!

Das The Tribune Hotel bekommt von mir eine dicke Empfehlung.

Adresse:
The Tribune Hotel
Via Campania 45
Rom

Ein Gedanke zu “Rezension: The Tribune Hotel / Rom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s