Genuss-Quartett der Woche 60

wp-1473595981529.jpg

Food Truck Convention, Karlsruhe

Verrückt. Die diversen Spezial-Ausgaben eingerechnet, habe ich hier schon über 60 Genuss-Quartetts geschrieben – und natürlich gegessen! Seit ich das mache, habe ich viel mehr ausprobiert als je zuvor. Und es macht immer noch Spaß. Euch hoffentlich auch?! Und so kommt hier das Genuss-Quartett für die zweite Woche im September, in der ich einmal mehr auf einem Food Truck-Fest war. Diesmal hier in Karlsruhe, direkt vor dem Schloss. Die Jungs von der Monkey Crew hatten dabei bestimmt das schönste Ambiente, aber auch die pralle Sonne! Wahnsinn, was die leisten, bei den Temperaturen.

wp-1473595969824.jpg

Alles Käse?! bei mir

Los geht es mit einem Urlaubsmitbringsel. Diesen runden Kerl hat mir meine liebe Christine aus dem Urlaub in Holland mitgebracht. Der würzige Käse ist im Inneren schön orange und sehr lecker. Da war das Abendessen gerettet!

wp-1473595994189.jpg

Räucherlachs im Brötchen, Monkey Crew

Ach ja. Da ist Food Truck Convention in Karlsruhe – und es gibt ganz vieeeele Burger. Irgendwie habe ich gehofft, dass es mal was anderes oder doch ein bisschen mehr Auswahl geben würde… Also wenn schon Bun, dann mal mit etwas „anderem“ drin. Ich habe mich bei der Monkey Crew für den „Miss Sam“ entschieden. Der geräucherte Lachs war sehr saftig, hätte aber ruhig noch ein bisschen rauchiger schmecken können! Das zu gab es eine (sehr milde) Wasabi-Majo, Mango-Chutney und ein wenig Grünzeug. Für die heißen Temperaturen an diesem Wochenende war das aber ein perfektes Gericht!

wp-1473596006537.jpg

Maultasche, Running Mhhh

Und dann hatte ich endlich mal die Gelegenheit, was von Running Mhhh zu probieren. Einen der drei schwäbischen Maultaschen-(Imperium)-Besitzer habe ich vor einiger Zeit kennengelernt und fand spannend, was er über ihr Business zu berichten hatte. Hier am Stand in Karlsruhe habe ich mich für den „Mhhh Curry“ entschieden. Eine nach Currywurst-Art aufgeschnittene Maultasche mit fruchtiger Currysoße und Pulver on Top. Die Idee ein Gericht im Becher anzubieten, finde ich super. Da fällt nichts runter und es spart das Brötchen. Irgendwie mag ich gerade keine Brötchen 😉 Aber wer will, findet bei Running Mhhh natürlich auch einen Burger. Der besteht aus Laugenbrötchen, Maultasche, Speck, Zwiebeln und Bratensoße!

wp-1473596016590.jpg

Schwarze Pasta mit Champignons, bei mir

Und zum Schluss noch eine Idee fürs Sonntagsessen. Das sind schwarze Nudeln mit einer ganz einfachen Soße. Ich habe Pilze angebraten, dann getrocknete San Marzano-Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und ein bisschen Schinken dazu. Mit dem Kochwasser der Nudeln ablöschen und mit etwas Frischkäse binden. Salz, Pfeffer, Chilli und das Mittagessen ist fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s