Genuss-Quartett der Woche XI

Ich habe heute Morgen die warme Jogginghose herausgekramt – und jetzt trinke ich gerade Tee… Wer hätte das in diesem Sommer gedacht? Eigentlich fühlt es sich ziemlich gut an 😉 In den letzten Tagen war es dennoch ganz schön heiß, was man allerdings nicht unbedingt an meinem Speiseplan sieht! Hier kommt das Genuss-Quartett der zweiten Augustwoche, wie immer selbst gemacht und selbst bestellt.

_20150815_111128

Sushi und grüne Algen

Am letzten Sonntag habe ich das Sushi von Sushi Wrap ausprobiert. Der Take-away-Laden bietet Sushi-Rollen, die etwa handgroß sind, fertige Sushi-Menüs und Salate. Ich habe mich für vier große Rollen mit u.a. Lachs und grüne Algen entschieden. Gar nicht schlecht. Aber demnächst sollte ich mal wieder „richtig“ Sushi essen gehen!

_20150815_111230

Flatbread mit Chorizo und Salat

Am Montag war ich mal wieder auf einen After-Work-Drink mit einer Kollegin im Mauritius am Bahnhof. Und damit der Cocktail eine gute Grundlage bekommt, habe ich ein Flatbread bestellt, eine Art Brot-Salat-Mix, irgendwie Pizza und irgendwie doch nicht. Geschmeckt hat’s super. Aber geschafft habe ich es nicht. Viel zu riesig!

_20150815_110937

Leberwurstbrot

In dieser Woche gab es unter den Zug-Pendlern nur ein kulinarisches Thema: Leberwurstbrot. Warum? Keine Ahnung. Trotz 35 Grad hatten alle nur Lust auf Brot, Leberwurst und Gürkchen… Und weil der Herdentrieb stärker war, als die Angst vor den Kalorien, habe ich mitgemacht. Mhm.

_20150815_145108

Gegrillte Avocado mit Tomatensalat

Und zum Schluss noch ein Rezept aus Küchenzauber. Ich habe nicht extra den Grill angeschmissen, sondern die Avocado umgedreht auf dem Ofen-Rost „gegrillt“, aber geschmeckt hat’s trotzdem fantastisch! Kern aus der Avocado raus, mit etwas Zitronensaft und Öl einreiben, für ca. 5 Min. auf den Grill/in den Herd. Aus Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und Schafskäse einen Salat machen und in die warmen Avocado-Hälften füllen. Salz, Pfeffer, Chili drüber und fertig! Ein leichter & gesunder Sommer-Hit. Prima!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s