Genuss-Quartett der Woche IX

Der Juli geht mit ganz schön vielen Wolken zu Ende. Aber weil er uns hier im Südwesten insgesamt so viel Sonne und Hitze beschert hat, sei es ihm verziehen. Und: Bei weniger Hitze habe ich immer mehr Appetit auf leckere Sachen 😉 Hier kommt das Genuss-Quartett der zurückliegenden Woche, wie immer selbst gemacht und selbst bestellt.

_20150731_214501

Bunter Salat mit italienischem Schinken und pochiertem Ei

Nach einem Wochenende der Völlerei mit meinen lieben Freundinnen Heike & Daniela habe ich den Sonntag mit einem Salat ausklingen lassen. Eisbergsalat, Tomate, Gurke und Paprika in gefällige Stücke schnippeln, Öl & Essig dazu, würzen. Ein paar Scheiben Schinken sorgen für ein salziges Aroma und dann die Eier! Ich liebe pochierte Eier, auch wenn sie nicht immer perfekt gelingen… Ich habe mal einen Geling-Tipp für die Eier gelesen, und so mache ich sie auch immer. Wasser in einen Topf, zum Simmern bringen, etwas Essig hinzu. Jetzt erst die Eier in der Schale für 10 Sekunden ins Wasser geben. In der kurzen Zeit zieht das Eiweiß ein bisschen an und verläuft hinterher nicht so stark. Außerdem spart man sich den Wasserstrudel im Topf! Dann das Ei aufschlagen und langsam ins Wasser gleiten lassen. Dort lasst ihr es so lange köcheln bis es gar ist, bzw. so weich oder hart, wie ihr es am liebsten habt.

_20150731_214743

Schokolade, Tee und ein gutes Buch

Wenn es draußen regnet, kann man sich mal wieder aufs Sofa verkrümeln und ein Buch lesen! Aber so ganz ohne Nascherei mag ich das nicht. Also habe ich ein bisschen Schoki mit Nüssen und Marshmallows rausgekramt. Lecker. Der Krimi „Girl on the train“ von Paula Hawkins ist übrigens suuuuper spannend. Und das nicht nur, weil ich selbst immer mit dem Zug unterwegs bin…

_20150731_214619

BBQ-Burger mit Cold Slow und Kartoffel-Twistern

In der Burda-Kantine gab es die ganze Woche über Burger. Super Idee! Einmal mit Lachs, einmal mit Huhn, einmal vegetarisch – aber besonders lecker war der Klassiker mit Rinderhack. Eine ordentliche Fleischportion, eine würzige BBQ-Soße, Kartoffeln und Cold Slaw – und dann musste erst einmal ein Verdauungsspaziergang her!

_20150801_124229

Johannisbeer-Baiser-Kuchen aus dem Café Das Rieberg

Mhm. Kuchen. Ich habe endlich einmal das Café „Das Rieberg“ in Karlsruhe Rüppurr ausprobiert! Dort gibt es neben einer ordentlichen Auswahl an Kuchen und Torten auch verschiedenen Kekse, Eis und Pralinen. Alles sieht sehr lecker und frisch aus, man weiß gar nicht, was man zu erst probieren soll. Ich habe mich schließlich für einen Johannisbeere-Baiser-Kuchen und einen lustigen Keks entschieden. Beides ein Hochgenuss!

Ein Gedanke zu “Genuss-Quartett der Woche IX

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s